Zeichnungen

Das Werk von Karl Junker umfasst zahlreiche Zeichnungen und Gouachen.

Ein großer Teil der Zeichnungen sowie ein Skizzenheft und ein Skizzenbuch sind auf der Italienreise entstanden. Verona, Mailand, Florenz, Pompeji und Venedig waren die wichtigsten Orte, die er besucht hat. Dort sind Ansichten von Fassaden und Innenräumen, von Brücken und Plätzen entstanden.

Bei den Gouachen handelt es sich um Architektur-, Natur- und Landschafts-  studien. Häufig hat Junker Blätter wieder verwendet und übermalt, aber auch zerschnitten und zerrissen. Mitunter scheint das Übermalen ein bewusster Akt gewesen zu sei. Dies wird bei einer Reihe von Architekturentwürfen deutlich, die mit Landschafts- und Naturdarstellungen überformt sind.

ZeichnungenDrawings